Kräuterschule Berlin

Immer wieder neu in Berlin – Kräuterschule Burkhard Bohne

Kräutergärtnern – dass ist super, gerade in der Stadt. Balkone, Dächer, Hinterhöfe, Fensterbänke oder Brachen; Kräuter sind nachhaltig und wachsen fast überall. Es macht glücklich, sich mit Pflanzen zu beschäftigen und besonders Kräuter bringen uns unendlich viel. Du kannst sie den ganzen Sommer ernten und frisch verwenden oder einfach trocknen, um sie zu konservieren. In allen Workshops geht es ganz praktisch um das nötige Knowhow – halt kräutergärtnern und alles was dazu gehört.

Neugierig geworden? Dann schaut doch einfach mal rein.

Wir starten die Kräutersaison 2021 mit bewährtem Format. Es wird Kräuterworkshops in den Prinzessinnengärten auf dem St.-Jacobi Friedhof in Neukölln und im Umweltbildungszentrum Kienbergpark geben. Neu im Programm sind Naturbegegnungsveranstaltungen: Die Botschaft der Pflanzen – was wir von der Natur lernen können und wie sie uns heilt.

Ich freue mich auf euch!

Burkhard Bohne 

Kräuterworkshops in den Prinzessinnengärten

Die Prinzessinnengärten sind das wohl bekannteste Urban Gardening Projekt der Republik. Kein Wunder, denn hier wachsen tausende von Pflanzen in Kisten und das mitten in der Stadt. Kein Ort ist besser geeignet, um Menschen und Pflanzen zusammen zu bringen. Da dürfen Kräuterworkshops natürlich nicht fehlen. Alle Workshops finden auf dem Jacobi-Friedhof in Neukölln statt. Wir werden viele Kräuter kennenlernen, Hochbeete bepflanzen und können sie während der ganzen Saison ernten und nutzen. Bitte meldet euch verbindlich an, sonst wird es mit der Planung schwer.

Ich freue mich schon!

Kräutergärtnern – so fängt es an

Kein Platz und trotzdem Kräuter – das ist das Motto dieses Nachmittags. Kräuter wachsen überall und sind super in der Stadt. Wenn du Lust hast, frische Kräuter selbst zu ziehen, bist du hier genau richtig. Heute wollen wir säen, Standorte und Bedingungen für Kräuter kennenlernen und es geht natürlich um die wichtigsten Fragen für das Gärtnern bei euch Zuhause: Was geht wo mit Kräutern und was muss ich tun.

Termin: Samstag, der 08. Mai 2021, 16.00-18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräutervielfalt geht überall

Im  Juni ist es für Kräuter am schönsten, denn alles wächst, duftet und blüht. An diesem Nachmittag werden wir eine Menge Heil- und Küchenkräuter kennenlernen. Wir sehen, wo sie am besten wachsen und können die ersten Blätter ernten. Natürlich erfahren wir, wie wir sie am besten haltbar machen und lagern können. Natürlich gibt es viele Ernte- und Pflegetipps für euch.

Termin: Samstag, der 12. Juni 2021, 16.00-18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräuterernte im Sommer

Die Kräuterernte geht weiter, doch wann ernten wir genau was? Blätter, Blüten, Samen, ganze Zweige oder Wurzeln – alles ist möglich. Wir ernten Kraut, Blüten und die ersten Früchte und lernen mehrere Verfahren zum Konservieren von Kräutern kennen. Außerdem sind Bioanbau und Nachhaltigkeit im Garten unser großes Thema.

Termin: Samstag, der 10. Juli 2021, 16.00-18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräuter verwenden

Es gibt zahlreiche Kräuter und wir können sie vielseitig nutzen. Ob als Tee oder Gewürz in der Küche oder in der Naturheilkunde, Kräuter begleiten uns überall. An diesem Nachmittag wollen wir etwas aus Kräutern herstellen, Tee, Salbe, oder Tinktur. Außerdem gibt es jetzt schon Tipps, wie wir unsere Kräuter Zuhause durch den nächsten Winter bekommen!

Termin: Samstag, der 04. September 2021, 16.00-18.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Die Botschaft der Pflanzen – was wir von der Natur lernen können und wie sie uns heilt

Mit diesem völlig neu entwickelten Veranstaltungsformat wollen wir auf Entdeckungsreise gehen. Wir treffen uns an schönen Orten und starten mit Pflanzenmeditationen, um uns zu zentrieren und uns von den Eindrücken unseres Alltag zu befreien. So schärfen wir all unsere Sinne für echte Begegnungen mit der Natur. Wir wollen gemeinsam gehen, sehen, hören, riechen aber auch spüren, denn die Natur zeigt uns sehr genau, wie das Leben funktioniert. Was haben uns Pflanzen zu sagen und wie können wir sie verstehen? Stille hilft uns dabei. Wir werden achtsamer. Achtsamer gegenüber uns selbst, aber auch gegenüber der Natur. Wenn wir uns wirklich darauf einlassen, können wir uns mit der Natur verbinden, ihre Energien spüren und uns selbst viel besser verstehen. Wir erleben, dass alle Naturwesen genau ihren richtigen Platz haben und völlig wertfrei leben, in perfekten Kreisläufen von Wachstum, Verbreitung und Vergehen. Mit dieser Erfahrung können wir förmlich begreifen, welchen Platz wir einnehmen müssen, um uns selbst und unserer Gesellschaft immer wieder positive Impulse zu geben. Die Natur schenkt uns Einsichten, Kraft und Hoffnung, also Dinge, die wir gerade heute dringender benötigen als jemals zuvor.

Tour 1 – Jacobi-Friedhof/Tempelhofer Feld

Der alte Friedhof, die umliegenden Brachflächen und vor allem das riesige Tempelhofer Feld bieten abwechslungsreichen Raum für zahlreiche Wildkräuter, aber auch für alte Bäume. Während der Tour entdecken wir zahlreiche Pflanzengesellschaften, die sich hier angesiedelt haben und lernen, wie wir Kräuter und auch Teile der Bäume für uns nutzen können. Selbst mitten in der Stadt können wir die Intelligenz der Natur sehr schnell erkennen.

Treffpunkt: Café im Prinzessinnengarten Hermannstraße

Teilnahmegebühr: 19,00 €, Termine:

Samstag, der 08. Mai 2021, 11.00 – 13.00h, hier buchen

Samstag, der 10. Juli 2021, 11.00 – 13.00h, hier buchen

Tour 2 – Marienfelder Feldmark

Die Marienfelder Feldmark ist der letzte Rest der hier früher weit verbreiteten Landwirtschaftsflächen. Gehölze, Wiesenflächen und Gewässer der Feldmark sind ein bedeutsamer Lebensraum für bedrohte Vogelarten und die blütenreichen Ackerrandstreifen liefern reichlich Nahrung für Insekten und Vögel. Während der Tour entdecken wir zahlreiche Pflanzengesellschaften, die sich hier angesiedelt haben und lernen, wie wir Kräuter und Teile der Bäume für uns nutzen können. Auf den alten Kulturflächen und im Wald können wir die Intelligenz der Natur sehr schnell erkennen.

Treffpunkt: Schichauweg

Teilnahmegebühr: 19,00 €, Termine:

Samstag, der 12. Juni 2021, 11.00 – 13.00h, hier buchen

Samstag, der 04. September 2021, 11.00 – 13.00h, hier buchen

Tour 3 – Kienbergpark

Der zur IGA 2017 fertiggestellte, 60 Hektar große Kienbergpark stellt einen neuen Parktypus dar, der durch seine vielfältigen Bezüge zum umgebenden Stadt- und Landschaftsraum eine große Anziehungskraft entwickelt. Die großflächigen Wiesen beherbergen artenreiche Gesellschaften von Wildkräutern, die wir Menschen für uns nutzen können. Während der Tour können wir entdecken, wie schnell die Intelligenz der Natur angelegte Parkflächen innerhalb kürzester Zeit in artenreiche Biotope verwandeln kann.

Treffpunkt: Umweltbildungszentrum Kienbergpark

Teilnahmegebühr: 19,00 €, Termine:

Sonntag, der 09. Mai 2021, 11.00 – 13.00h, hier buchen

Sonntag, der 13. Juni 2021, 11.00 – 13.00h, hier buchen

Grundkurs Kräuter
Der Klassiker der Kräuterschule – an vier Nachmittagen durch das Kräuterjahr.

Dieses ist ein tolles Angebot für Menschen, die in der Stadt gärtnern und damit ihren Beitrag zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit leisten wollen. Wir lernen theoretische Grundlagen kennen, arbeiten ganz praktisch und haben dabei eine Menge Spaß. Schon nach dem ersten Termin geht ihr mit vielen Kräuter-Jungpflanzen für Euren Stadtgarten nach Hause.

Wir treffen an 4 Terminen im Umweltbildungszentrum, Kienberggpark in Marzahn.

1. Kräutergärtnern in der Stadt – von Anfang an

An diesem Nachmittag werden wir Grundlagen des Gärtnerns kennen lernen und Kräuter anziehen. Wir werden Standorte beurteilen, verschiedene Boden kennenlernen und einiges über das naturgemäße Kräutergärtnern erfahren. Außerdem werden wir uns intensiv mit euren Gärtnern-Möglichkeiten zu Hause beschäftigen. Im praktischen Teil werden wir verschiedene Kräuter aussäen und zusammen pikieren.

Termin: 09. Mai 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung hier: ubz@nullgruen-berlin.de

2. Blüten und Düfte – die Vielfalt der Kräuter

Der Juni strotzt vor Fülle, besonders in den Kräutergärten. An diesem Nachmittag werden wir uns mit der Vielfalt unserer Kräuterwelt beschäftigen. Wir lernen Kräuter kennen, erleben ihre Farben und Düften und erfahren vieles über ihre Verwendung als Heil- und Gewürzpflanzen. Arbeitsschwerpunkt wird die Pflege der Kräuter sein und wir werden die ersten Kräuter ernten.

Termin: 13. Juni 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung hier: ubz@nullgruen-berlin.de

3. Alte Kräuter – aus den Klöstern für die Stadt

Uralt und immer aktuell sind die Kräuter der Klostergärten. An diesem Nachmittag lernen wir die Klassiker der Heilkräuter kennen, die uns seit vielen Jahrhunderten begleiten. Sie sind kein alter Hut, sondern schon ewig die Stars der Naturheilkunde und vielleicht deshalb gerade heute besonders interessant. Wir erfahren einiges über den biologischen Gartenbau, der Schwerpunkt liegt beim Anbau in der Stadt. Ganz praktisch wird es, wenn wir  Kräuter ernten und über Konservierungsmethoden sprechen.

Termin: 11. Juli 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung hier: ubz@nullgruen-berlin.de

4. Kräuter für Menschen – Kräuter verwenden

Heute werden wir mit getrockneten Kräutern arbeiten. Egal ob als Tee oder Gewürz, als Salbe oder Tinktur, Kräuter tun uns gut und wir können sie vielfältig nutzen. Wir werden kochen, mixen, probieren und es gibt Kräuterrezepte für zu Hause. Natürlich gibt es auch ein Gartenthema an diesem Nachmittag: Kräuter fit machen für den Winter.

Termin: 05. September 2021, 15.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Infos und Anmeldung hier: ubz@nullgruen-berlin.de

Noch nicht fündig geworden?

Auf Anfrage stelle ich gerne ein passendes Programm für euch zusammen.

Ich freue mich auf eure Anfrage. Hier geht es zum Kontaktformular.

Burkhard Bohne

Für alle, die nun viel zu Hause sind, habe ich einen YouTube-Kanal eingerichtet:

Einführung

Kräuterschule online